Kruppstr. 41, 45128 Essen

info@big-essen.de

0201 361400

Kürzel: HY-ABS

Warum empfehlen wir Ihnen den Antibiotic-Stewardship für Hygienefachkräfte?

Wir bieten diesen Kurs sowohl in digitaler als auch in Präsenzform an. Sie wählen selbst, welche Lernform besser zu Ihnen und Ihren Bedürfnissen passt. Damit Sie bestmöglich von unserem Kursangebot profitieren können und auch genügend Freiraum für eventuelle Fragen und Rücksprachen möglich sind, limitieren wir die Teilnehmer*innenzahl auf 20 Personen.
Sollte die Pandemielage erfordern, dass kurzfristig ein Präsenzunterricht nicht durchzuführen ist, kann auch hier ein Wechsel in eine Onlineveranstaltung erfolgen.

Ziel:

Qualitätssicherung des ABS durch Unterstützung von Hygienefachkräften. Hygienefachkräfte werden kompetente Partner in der Mitgestaltung und Durchführung eines Antibiotic-Stewardship-Teams. 
Dieses Fortbildungsangebot grenzt sich zu ärztlicher und mikrobiologischer Diagnostik und Therapie im Rahmen des ABS ab.

Inhalte:

  • Rechtliche Vorgaben
  • AWMF S3-Leitlinie: Zweck und Aufgabe
  • Antibiotikaleitgruppen
  • Punkt-Prävalenz-Analyse
  • Infektiologie
  • Antibiotikaleitfaden
  • ABS-Strategien
  • Surveillance benchmarking
  • Psychologie der Antibiotikagrundlagen der Hygiene
  • Interprofessionelle Kommunikation

Dozierende:

Sie werden von Expert*innen aus verschiedenen Bereichen unterrichtet. Dadurch profitieren Sie sowohl von fachübergreifendem Expertenwissen als auch von vielfältigen Erfahrungsschätzen aus der Praxis. 
Zu Ihren Dozierenden zählen unter anderem erfahrene Ärzt*innen aus der Krankenhaushygiene und Mikrobiologie, hochqualifizierte ABS-Experten sowie langjährige Apotheker*innen.

Förderung:

Das Land NRW fördert berufliche Weiterbildung mit dem “Bildungsscheck“ und das Bundesministerium Bildung und Forschung mit der “Bildungsprämie“. Informationen und Voraussetzungen erhalten Sie unter www.arbeit.nrw.de bzw. www.bildungspraemie.info. Falls Sie eine Förderung beantragen wollen, muss dies vor einer Anmeldung geschehen. Diese ist möglich nach einem Beratungsgespräch bei einer zuständigen Stelle. (z. B. Volkshochschulen)

Alles auf einen Blick

Weiterbildung:
Antibiotic–Stewardship für Hygienefachkräfte

Kürzel:
HY-ABS

Nächste Termine:
HY-ABS 4 Präsenz: 05.06.2023 – 07.06.2023 
HY-ABS 5 online: 12.06.2023 – 14.06.2023

Zielgruppe:
Hygienefachkräfte

Abschluss:
Die Teilnehmer*innen erhalten ein Zertifikat.

Kursgebühr:
445,-€ ohne Tagungsgetränke
(Selbstzahlern bieten wir die Möglichkeit in 2 Monatsraten zu bezahlen)

Wir behalten uns vor, eine Veranstaltung bei zu geringer Auslastung abzusagen.
Entfällt die Veranstaltung, erhalten Sie die Gebühren umgehend zurück.
Falls Sie selbst innerhalb der letzten 8 Tage vor Seminarbeginn zurücktreten, wird eine Ausfallgebühr von 50% der jeweiligen Veranstaltungsgebühr erhoben.

Ansprechpartner*innen:
Anne van Eimern
Tel.: 0201 36140 – 12
E-Mail: anne.van.eimern@big-essen.de

Sebastian Ivartnik
Tel.: 0201 36140 – 12
E-Mail: sebastian.ivartnik@big-essen.de

Barbara Petrich
Tel.: 0201 36140 – 25
E-Mail: barbara.petrich@big-essen.de

Sie erhalten 12 Punkte für die Teilnahme bei der Registrierung beruflich Pflegender.
Kursanmeldung: HY-ABS
Antibiotic–Stewardship für Hygienefachkräfte
Geben Sie uns bitte eine Rufnummer an, unter der wir Sie erreichen können.
Straße, Hausnummer

PLZ und Ort

Bitte geben Sie, wenn möglich die abweichende Rechnungsanschrift hier an.

Nutzen Sie jetzt Ihre Chance

Unsere Bildungsangebote

Im Mittelpunkt unserer Lern- und Bildungsangebote stehen Sie als Teilnehmende.
Wir ermöglichen, dass Sie die passgenauen Lernwege für Ihre Kompetenzentwicklung entdecken, begleiten Sie individuell beim Transfer des Gelernten in die berufliche Praxis und legen hohen Wert auf die Verbindung inhaltlicher Vielfalt auf wissenschaftlicher Grundlage mit innovativen Lernformen. Gleichwertigkeit und Durchlässigkeit von beruflicher und akademischer Bildung sind uns ein wichtiges Anliegen.