Kruppstr. 41, 45128 Essen

info@big-essen.de

0201 361400

BiG hat das Forschungsprojekt „Weiterbildung von Führungskräften in der Pflege“ erfolgreich abgeschlossen. Auftraggeber war das Bundesinstitut für Berufsbildung (BIBB)

Wir wollen wir künftig in diesem Land Führungspersonen in der Pflege qualifizieren?

Diese Frage hat das BiG mit einer durchgeführten Studie beantwortet.

Ein zusammenfassender Artikel ist erschienen in der aktuellen Ausgabe Dez. 2022 des Magazins Die Schwester Der Pfleger: Bräutigam, Christoph (IAT); Zimmermann, Hubert (BiG): Führungspersonen zeitgemäß qualifizieren. Die Schwester Der Pfleger 12-2022. Seiten 68 – 71. Bibliomed Verlag, Melsungen.

Zur Übersicht: Das Bundesinstitut für Berufsbildung (BIBB) ist im Rahmen der Konzertierten Aktion Pflege (KAP) mit der Durchführung einer Studie beauftragt worden, in der die gegenwärtigen und künftigen Anforderungen und Qualifikationsangebote für Führungspersonen in der Pflege untersucht werden sollten. Das BIBB vergab das Projekt, das von April 2021 bis März 2022 lief, an das Institut Arbeit und Technik der Westfälischen Hochschule Gelsenkirchen, Bocholt, Recklinghausen und das BiG – Bildungsinstitut im Gesundheitswesen gGmbH in Essen.

Zunächst erfolgte eine systematische Erfassung der bestehenden Weiterbildungsangebote und Studiengänge für Führungspersonen in der Pflege in Deutschland. Auf der Grundlage einer systematischen Literaturrecherche, von Fallstudien in unterschiedlichen Settings und Experteninterviews wurden die gegenwärtigen und künftigen Anforderungen definiert. Die Erkenntnisse wurden schließlich zu einem integrierten Rahmenkonzept für Weiterbildungen zum Thema „Führung in der Pflege“ weiterentwickelt.