Fort- und Weiterbildung im Gesundheitswesen

Anmeldung Kurs - TEX: Weiterbildung: Transkulturelle*r Expert*in in der Pflege
Name:
Vorname:
Strasse: (priv.)
Plz: (priv.)
Ort: (priv.)
Tel:
Email:
Unternehmen:
Sicherheitsfrage  72 + 82 =
- TEX: Weiterbildung: Transkulturelle*r Expert*in in der Pflege
Termin:
22.08.2022-25.08.2023

Warum empfehlen wir Ihnen die Weiterbildung transkulturelle*r Expert*in?
Das Gesundheitswesen ist ein Schmelztiegel im positiven Sinne. In kaum einem anderen Sektor treffen Menschen so vieler Nationalitäten und so unterschiedlicher kultureller Prägung aufeinander, ob als Beschäftigte oder als Patient*innen. Mit der arbeitsbedingten Einwanderung in das Gesundheitswesen verändern sich auch in Zukunft Teams hinsichtlich ihrer Wahrnehmungen, Bedürfnisse und Kompetenzen. Damit Sie mit Ihrer Klinik oder Ihrer Pflegeeinrichtung von der Ressource kultureller Vielfalt profitieren, gilt es damit verbundenen Herausforderungen kultursensibel zu begegnen.

Unsere Weiterbildung zum/zur transkulturellen Experten*in setzt genau an dieser Stelle an.

Ihre Mitarbeiter*innen qualifizieren sich unter anderem für folgende Aufgaben:
Ihre Mitarbeiter*innen qualifizieren sich in 400 Unterrichtseinheiten im Rahmen von 3 Modulen zum kultursensiblen Umgang mit den Bedürfnissen und Herausforderungen in einem interkulturellen Arbeitskontext. Für ein vielfaltsbewusstes und tolerantes Betriebsklima bieten wir unter anderem Inhalte zur Berufsanerkennung ausländischer Fachkräfte, zum Umgang mit Diskriminierungserfahrungen und zu transkulturellen Pflegekompetenzen mit Blick auf Religion und Ethik an.
Transkulturelle Expert*innen vermitteln integrative Praktiken und reflektiertes Kommunikationsverhalten. Sie helfen dabei, das Gesundheitswesen im Einwanderungsland Deutschland attraktiv wertschätzend für Beschäftigte und Patient*innen zu gestalten.

Kursinhalte

Modul I: Personalmanagement und vielfaltsbewusste Unternehmensführung
- Grundlagen zur Verankerung einer Willkommenskultur in Ihrem Unternehmen
- Techniken und Methoden zur lösungsorientierten Gesprächsführung bei Konflikten
- Umgang mit und Prävention von diskriminierendem Verhalten
- Hintergrundwissen zur Berufsanerkennung ausländischer Fachkräfte

Modul II: Kultursensible Pflege
- Kultursensible Pflegekompetenz - interkulturelle Gemeinsamkeiten und Unterschiede in den Bereichen:
o Tradition
o Religion
o Normen und Werte
- Vertiefende Kenntnisse über kulturelle Unterschiede im Umgang mit den Themen:
o Schwangerschaft und Geburt
o Pädiatrie und Jugend
o Hauswirtschaft und Ernährung
o Psychische Erkrankungen
o Altern

Modul III: Transkulturelle Vernetzung, Beratung und Onboarding
- Patienten, Angehörige und ausländische Fachkräfte beraten, um sich in den Strukturen des deutschen Gesundheitssystems orientieren zu können
- Arbeitsprozesse vielfaltsbewusst organisieren und gestalten können
- Transkulturelle Lernbedarfe ermitteln und Lernprozesse gestalten
- Interkulturelle Teams innerbetrieblich vernetzen
- Vernetzung mit außerbetrieblichen Akteuren (Bildungsträger, Beratungsstellen, ...)
- Onboarding von ausländischen Fachkräften

Ablauf und Prüfungsleistungen
Die Weiterbildung ist in 3 Module gegliedert und besteht aus insgesamt 14 Teilmodulen. Der Unterricht findet als Blended-Learning statt und besteht aus einem Mix aus Online- und Präsenzveranstaltungen. Dabei werden die meisten Unterrichtseinheiten digital durchgeführt. Ingesamt 15 Termine werden in Präsenz durchgeführt werden.
Während der Weiterbildung erfolgen Zwischenprüfungen in Form von Hausarbeiten oder komplexen Übungen. Die Abschlussprüfung besteht aus einer Projektarbeit und einer mündlichen Prüfung anhand eines Fallbeispiels.

Transferorientiertes und effektives Lernen
Um die Inhalte praxisorientiert zu vermitteln, setzen wir auf einen Methodenmix aus Diskussionen, Gruppenarbeiten, Rollenspielen und der selbstständigen Erarbeitung und Präsentation von Lernergebnissen. Zusätzlich führen die Teil-nehmenden während der Weiterbildung ein mehrmonatiges Projekt in ihrem Arbeitsbereich durch. Dabei lernen sie, wie sie vielfaltsbewusste Veränderungsprozesse initiieren, steuern und praxisorientiert umsetzen können.

Ein modernes und anwendungsbezogenes Lernkonzept
- Erfahrene und qualifizierte Fachdozent*innen
- Praxisorientiertes Lernen anhand von Fallbeispielen
- Kleine Lerngruppen
- Moderne Didaktik bei der Durchführung und Gestaltung digitaler Lerneinheiten
- Zielgerichteter Einsatz von E-Learning und multimedialen Werkzeugen
- Moderne Arbeitsplätze, Bereitstellung von Tablets bei Präsenzveranstaltungen
- Kostenloser Zugang zu Microsoft Teams sowie Nutzung der Office 365 Software über den Zeitraum der Weiterbildung

Für wen ist die Weiterbildung gedacht?
- Pflegefachkräfte
- Leitungskräfte in der Pflege
- Praxisanleitungen
- Integrationsbeauftragte
- Fortbildungsbeauftragte
- Sozialdienste
- Personalmanagement
- Ehemalige Anpassungslehrgangsteilnehmende

Teilnahmevoraussetzungen:
Voraussetzung für die Teilnahme ist eine abgeschlossene Berufsausbildung.
Ausländische Fachkräfte sollten zudem zwei Jahre Berufserfahrung in Deutschland haben.
Zusätzlich sind Sprachkenntnisse auf dem Niveau C1 erforderlich.

Standort
Die Weiterbildung wird hauptsächlich digital über Microsoft Teams durchgeführt werden.
Die insgesamt 15 Präsenztermine der Weiterbildung finden in den Räumen des BiG - Bildungsinstitut im Gesundheitswesen statt.
Anschrift: Kruppstraße 41, 45128 Essen

Dauer der Weiterbildung
Insgesamt wird die Weiterbildung aus 400 Unterrichtseinheiten bestehen. Eine Unterrichtseinheit entspricht dabei 45 Minuten.
Starttermin ist der 22.08.2022.
Melden Sie sich jetzt an, um dabei zu sein.

Kursgebühr:
3.875,00 € pro Teilnehmende*n.

Ihr*e Ansprechpartner*in

Martina Adam
Tel.: 0201 36140 -19
E-Mail: martina.adam@big-essen.de

Sebastian Ivartnik
Tel.: 0201 36140 -12
E-Mail: sebastian.ivartnik@big-essen.de


Aktuelles
Abonnieren Sie jetzt unseren BiG-Newsletter!
Fort- und Weiterbildung
Leitung einer Station
Hygienefachkraft
Gesundheits- und Krankenpflege
Demenzexperte
Anpassungslehrgang
Projekte
InCoach
WELCOME
DigiKIK
TransKoK
TransKAP
KomIn
Kontakt
Kontakformular
Team
Datenschutz/Impressum
Anreise